Endless Summer 2015

Back to Reality

Der Aufschlag in die Wirklichkeit war härter als erwartet. Wir haben 3 Jahre lang akribisch unsere Weltreise bis ins kleinste Detail geplant – auf unsere Heimkehr waren wir dann doch nicht so gut vorbereitet. Mit der Landung in Wien auf Heimatboden hat der Realisierungs-Prozess erst wirklich eingesetzt. Es ist vorbei. Die beste Zeit unseres Lebens hat ein Ende genommen. Wie konnte das bloß so schnell gehen? Es fühlte sich an wie gestern, als unsere Eltern uns mit Tränen in den Augen am Flughafen auf unser großes Abenteuer schickten. So richtig bereit sind wir noch nicht, in dieses gewohnte Leben einzutauchen. Noch sind die gesammelten Eindrücke zu überwältigend! Dennoch haben wir uns natürlich irrsinnig gefreut unsere Familie und alle Freunde wieder zu sehen und unsere Erlebnisse mit ihnen zu teilen.

Nach der ersten Woche in Österreich sind wir eigentlich schon wieder „urlaubsreif“ gewesen, denn Termine mit der Bank, Architekten, Hausbau-Firma, Hafner, Strom, Wasser, wieder Bank, Mechaniker, Handy-Shop, Standesamt, Eheseminar usw. haben uns recht schnell wieder unser Reise-Mojo ausgesaugt. Aber schließlich haben wir bis Ende August noch einiges vor und wir sind wirklich froh, dass unsere Bildungskarenz noch bis dahin ausgereizt werden kann. Der Hausbau ist bereits wieder voll im Gange und ab kommender Woche werden bereits die ersten Wände hochgezogen. Mitte August wird dann geheiratet und schneller als gedacht werden wir wieder mitten im Berufsleben stehen…

Sehr oft wurden wir in letzter Zeit gefragt, was uns auf dieser Reise „am Besten“ gefallen hat und das ist wirklich keine triviale Frage. Bei der Vielfalt der Eindrücke, die wir gesammelt haben kann man das unmöglich auf eine Aussage reduzieren. Darum hier eine kurze Auflistung der besten Spots – chronologisch geordnet ohne Ranking:
– Mit Robben schnorcheln auf den Galapagos Inseln
– Die bunte Vielfalt von Hawaii mit Surf, Ukulele und seiner beeindruckenden Vulkan-Welt
– Whitsunday Islands als absolut schönster Strand der Reise und das unglaubliche Great Barrier Reef in Australien
– Bei den unzähligen Natur-Wundern von Neuseeland, wissen wir bis heute nicht ob die Nord- oder Südinsel schöner war
– Bali’s Canggu mit den perfekten Surfspots und einmalig gutem Essen
– Architektonisch ist wohl das indische Taj Mahal ungeschlagen die Nummer 1

Auch wenn sich alles ganz, ganz schlimm anhört, sind wir dennoch froh, dass wir unsere Leute wieder bei uns haben. Wir leben bis zur Fertigstellung des Hauses wieder im Mürztal und pendeln in der Zwischenzeit nach Graz auf und ab – somit sind wir auch mehr mit unserer Family beisammen, was auch ganz gut tut!

Unser Endless Summer ist zwar noch nicht vorbei, aber ganz so spannend wird er wohl jetzt auch nicht mehr werden in den kommenden Monaten – wir werden euch aber hier über die kommenden Ereignisse (sprich: Baufortschritt und Hochzeit – vielleicht eine kurze Hochzeitreise) am Laufenden halten. Und dann irgendwann wird es heißen – vom Endless Summer 2015, direkt in den Herbst 2016. Aber bis dahin fließt noch einiges an Wasser den Ganges hinunter… Bis dahin!

Ein Kommentar zu “Back to Reality

  1. Peter Bloecker

    Hello from Burleigh,
    Auch fuer uns ist es ein wenig wie gestern, habe noch viele Bilder und wir denken oft an euch.
    Freuen uns zu lesen: Ihr habt geheiratet und das Haus ist fertig …
    Good on you / take care / hoffe wir sehen uns mal in good old Austria!
    From Maria and myself
    Liebe Gruesse und alles Gute / take care :-)
    Peter

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>